Unsere Top 10 Weihnachtsmärkte im Harz

22. November 2018 | Winterurlaub im Harz
Hotel Kaiserwort Goslar zum Weihnachtsmarkt Foto Michael Abid

© Michael Abid

Passend zur Adventszeit möchten wir unsere Top 10 der schönsten Weihnachtsmärkte im Harz vorstellen. An diesen Orten lässt sich der Winter bei Glühwein, gebrannten Mandeln und Weihnachtsliedern ganz besonders gut genießen. Dabei geraten die Minusgrade leicht in Vergessenheit, stattdessen ist Vorfreude pur garantiert.

Jetzt kostenlose Harz-App herunterladen! Lade Dir die neueste Version der Harz-App kostenlos in Deinem App Store herunter! Die Harz-App im iOS Apple Store downloaden Harz-App im Google Play Store downloaden Die Harz-App im Amazon Store downloaden

Bad Harzburg (23.11. – 06.01.)

Neben dem kleinen, gemütlichen Winterzauber mit allerhand Leckereien gibt es in Bad Harzburg am 3. Advent die sogenannte Wipfelweihnacht zu bestaunen: Hierbei bietet der festliche geschmückte Baumwipfelpfad bei einem gemütlichen Spaziergang lauter künstlerische und musikalische Darbietungen passend zu einer besinnlichen Weihnachtszeit.

Baumwipfelpfad Bad Harzburg

© Steffen Henze SHphoto by nature

Quedlinburg (28.11. – 20.12.)

Ob mit seinem feierlich dekorierten und wunderbar duftenden Weihnachtsmarkt oder den liebevoll geschmückten, historischen Innenhöfen: die „Adventsstadt Quedlinburg“ ist während der Vorweihnachtszeit ein ganz besonders schöner Ort, um sich auf die Feiertage einzustimmen. Dazu können die kleineren Besucher gespannt sein, was sich hinter den täglich öffnenden Adventskalender-Türchen auf dem Quedlinburger Schlossberg verbirgt.

Osterode (28.11. – 23.12.)

Die alte Bergbaustadt bietet neben einem Angebot an Geschenkideen allerhand Köstlichkeiten und musikalische Darbietungen. Dazu sind die Adventswochenenden hervorzuheben: Denn dort gibt es jede Woche ein neues Motto, passend zum Thema Liebe.

Goslar (28.11. – 30.12.)

Mit seinen schmalen Gassen zwischen den schief verkleideten Fachwerkhäusern erschafft der Goslarer Weihnachtsmarkt einen ganz eigenen, nostalgischen Flair. Neben dem verführerischen Duft von Zimt und gebrannten Mandeln bietet Goslar zusätzlich einen märchenhaften Weihnachtswald auf dem Marktplatz.

Weihnachtswald Goslar

Weihnachtswald Goslar / Schuhhof © Goslar Marketing GmbH, Foto: Sobotta

Nordhausen (30.11. – 20.12.)

Der Nordhäuser Weihnachtsmarkt kann mit viel Lichterglanz, Leckereien, Kunsthandwerk, Weihnachtsmusik und einer stimmungsvollen Modelleisenbahnanlage aufwarten. Highlight ist der mit sechs Metern Spannweite größte handgeschmiedete Schwibbogen Deutschlands.

Wernigerode (30.11. – 23.12.)

Auf dem Marktplatz vor dem historischen Rathaus gibt es neben einer märchenhaften Atmosphäre ein kulturelles Programm mit einheimischen Chören, Bläsergruppen und ein Puppentheater zu bestaunen. Eingerahmt wird das Ganze vom gemütlichen Wintermarkt hinter dem Rathaus, der zusätzliche Stände und musikalische Unterhaltung bietet.

Blankenburg (30.11. – 02.12.)

Am 1. Adventswochenende wird der Hof des großen Schlosses in Blankenburg wieder festlich erstrahlen. Die Gäste erwartet bei der Blankenburger Schlossweihnacht ein vielfältiges kulinarisches Angebot, ein breites Sortiment an Verkaufsständen und musikalische Unterhaltung. Die Burg verleiht obendrein ein ganz besonderes Flair.

Weihnachtssterne

Clausthal-Zellerfeld (an den Adventswochenenden)

Der Weihnachtsmarkt in Clausthal steht an der größten Holzkirche Europas. Und auch sonst legt er die Messlatte hoch: Ob bei ein paar Runden auf der Eisbahn direkt am Marktplatz oder beim Gebrannte-Mandeln-Essen in rund 600 Meter Höhe: Hier sollte jeder Advents-Fan in Weihnachtsstimmung kommen.

Wöltingerode (an den Adventswochenenden)

Livemusik, Streichelzoo und über hundert Stände mit handgemachten Produkten und lauter Leckereien – der Adventsmarkt im Kloster Wöltingerode hat für Jung und Alt so einiges zu bieten. Unser Tipp: Der limitierte Weihnachtslikör der Klosterbrennerei.

Seesen (06.12. – 09.12.)

Das Stadtmarketing lädt am zweiten Adventswochenende zur Burg Weihnacht ein. Bei kulinarischen Leckereien, alter Handwerkskunst und viel Programm dürfte der Spaß hierbei nicht zu kurz kommen. Besondere Highlights sind übrigens das Krippenspiel am Samstagabend und die Allwetter-Rodelbahn.

Burgweihnacht Seesen

© Stadtmarketing Seesen eG

 

Text: © Kevin Harte

Diese Beiträge könnten ebenfalls interessant sein:

Harzer Stollenrezept
Schlittschuh-Laufen im Harz
Harzer Wintersport

Jetzt kostenlose Harz-App herunterladen! Lade Dir die neueste Version der Harz-App kostenlos in Deinem App Store herunter! Die Harz-App im iOS Apple Store downloaden Harz-App im Google Play Store downloaden Die Harz-App im Amazon Store downloaden

 

Kommentar schreiben

Kommentar