Winterwanderweg rund um den Ebersberg

10. Dezember 2013 | Wandern im Harz

Wandern im Harz - Route für eine Winterwanderung

Wer verschneite Wanderwege liebt, der wird auf dieser Route seine wahre Freude haben. Der Weg hat über die gesamte Strecke nur wenige leichte Steigungen und verläuft ansonsten über 10 Kilometer eben oder leicht bergab, so dass er auch bei richtig knackigem Winterwetter und hohem Schnee perfekt für Schlittenwanderungen mit Kindern oder entspannte Spaziergänge durch die unberührte Natur des Harzes ist.

Harz-App im Google Play Store downloadenDie Harz-App im iOS Apple Store downloadenHarz App im Amazon App Store

Los geht es am Bechlerstein (ein Gedenkstein für einen im Schneesturm erfrorenen Rentmeister). Dort biegt Ihr in südlicher Richtung auf die Wolfsbachstraße ab. Nach ca. 1 km  dann an einer Köhlerhütte rechts auf den Horizontalweg abbiegen. Am Nullpunkt (ein topographischer Vermessungspunkt) biegt Ihr wieder nach rechts auf die Ebersbergstraße in östlicher Richtung ab. Die Ebersbergstraße teilt Ihr Euch im Winter mit den Langläufern: eine Hälfte ist gespurt – diese bitte nicht betreten! Die andere Hälfte ist für die Wanderer und Spaziergänger vorgesehen. Auf dieser Strecke habt Ihr viele schöne Blicke auf einige der höchsten Berge im Harz: Achtermannshöhe, Wurmberg, Brocken, Hohneklippen (von West nach Ost). Nach etwa 3 km wandern seid Ihr dann wieder am Bechlerstein.

Wandern im Harz - Route für eine Winterwanderung zum Ebersberg

Na dann: Viel Spaß beim Winterwandern im Harz! Viele weitere Winterwanderwege inklusive Höhenprofilen und Streckenbeschreibungen findet Ihr natürlich auch in unserer Harz-App!

Harz-App im Google Play Store downloadenDie Harz-App im iOS Apple Store downloadenHarz App im Amazon App Store

 

Kommentar schreiben

Kommentar