Weltbekannt und sehenswert: Der Halberstädter Dom mit seinem Domschatz

Historisches Halberstadt

 

Bei einem Wanderurlaub im Harz sollte ein Besuch der wichtigsten Städte in der Region nicht zu kurz kommen. Neben Wernigerode, Goslar und Quedlinburg hat auch das im nördlichen Harzvorland gelegene Halberstadt viel zu bieten. Bei einer Besichtigung des über 1.200 Jahre alten Doms lässt sich hier eine große Anzahl mittelalterlicher Kunstwerke bestaunen.

Jetzt kostenlose Harz-App herunterladen! Lade Dir die neueste Version der Harz-App kostenlos in Deinem App Store herunter! Die Harz-App im iOS Apple Store downloaden Harz-App im Google Play Store downloaden Die Harz-App im Amazon Store downloaden

Ein Glanzstück der Sehenswürdigkeiten im Harz

Wenn Ihr nach Halberstadt kommt, fällt Euch ganz bestimmt die weithin sichtbare Domkirche auf. Sie wurde in der Zeit zwischen 1236 und 1486 errichtet, wobei sich die Baumeister an der Gestaltung französischer Kathedralen orientiert haben. Wegen seiner beeindruckenden Kunstschätze gehört eine Besichtigung dieses Gotteshauses zu jedem Besuch der Stadt – und eigentlich auch zu jedem Harzurlaub.Im Dom selbst fällt zunächst vor allem die im 13. Jahrhundert entstandene Triumphkreuzgruppe auf, welche aus fünf überlebensgroßen Figuren besteht und die Kreuzigungsszene auf Golgatha darstellt. Sie gilt weit über die Grenzen Sachsen-Anhalts hinaus als besonderes Meisterwerk der Bildschnitzkunst. Beeindruckend sind auch die bunten Fenster des Domchores. Hier könnt Ihr knapp 300 Bilder bewundern, die allesamt das große Können der mittelalterlichen Glasmaler widerspiegeln.Für die Musikinteressierten unter Euch bietet der Dom zahlreiche Konzerte verschiedenster Art. Und wenn Euer Besuch auf einen Sonntagmorgen fällt, könnt Ihr den imposanten gotischen Kirchenraum sogar in seiner eigentlichen Bestimmung erleben: während eines Gottesdienstes.

Der größte Kirchenschatz Europas

Nicht nur der Dom selbst und seine bauliche Ausstattung gehören zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Harz, sondern auch der Halberstädter Domschatz selbst, welcher vielfältige Kunstwerke aus vergangenen Epochen umfasst: Mit mehr als 650 Exponaten gilt er als der umfangreichste mittelalterliche Kirchenschatz in Europa. Mit dabei sind neben vielen Stücken der Goldschmiedekunst und verschiedenen sakralen Textilien wie beispielsweise liturgischen Gewändern und Altardecken auch Kunstgegenstände aus Bergkristall und Elfenbein. Weltberühmt ist hier auch der sogenannte Abraham-Engel-Teppich aus dem Jahre 1150.
In einer Dauerausstellung im historischen Ambiente der Domklausur werden rund 300 weitere Kunstwerke präsentiert, darunter drei besondere Wandteppiche, welche unter Fachleuten als älteste gewirkte Bildteppiche im europäischen Raum gelten. Und wenn Ihr mit Kindern unterwegs seid, ist vor allem die historische Schatzkammer sehr eindrucksvoll …

Halberstadt hat viel zu bieten

Neben dem Dom bietet Halberstadt noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, so beispielsweise das Heineanum, eines der größten vogelkundlichen Museen der Bundesrepublik. Auch das älteste und größte erhaltene Weinfass Deutschlands, welches ein unglaubliches Fassungsvermögen von rund 144.000 Litern besitzt, könnt Ihr bei einem Ausflug nach Halberstadt im Jagdschloss Spiegelsberge besichtigen. Und ganz in der Nähe, am westlichen Rand der Spiegelsberge, lädt der im Jahre 1907 eingeweihte und 22 Meter hohe Bismarckturm zu einem Blick über die Stadt und das angrenzende Harzvorland ein.Doch noch einmal zurück zum Dom: Hier wurden im Jahre 2013 Szenen des Hollywood-Films „Monuments Men – Ungewöhnliche Helden“ mit George Clooney in der Hauptrolle gedreht. Ein untrüglicher Beweis, dass dieser zu den vielfältigsten historischen Sehenswürdigkeiten im Harz gehörende Ort sogar jenseits des Atlantiks sehr bekannt ist.

Jetzt kostenlose Harz-App herunterladen! Lade Dir die neueste Version der Harz-App kostenlos in Deinem App Store herunter! Die Harz-App im iOS Apple Store downloaden Harz-App im Google Play Store downloaden Die Harz-App im Amazon Store downloaden

Euch könnten auch folgende Artikel aus dem Bereich Sehenswürdigkeiten im Harz interessieren:

Vom Hörsaal in den Dom: Geschichtsstudentin Katja in Halberstadt
Die Bunte Stadt am Harz – Wernigerode
Das Schloss Wernigerode
UNESCO-Welterbe-Stadt Quedlinburg

Ein Geheimtipp im Harz: Die Burgruine Regenstein
Miniaturen- und Bürgerpark Wernigerode

Kommentar schreiben

Kommentar