Wanderparadies Blankenburg im Harz: Zur Regensteinmühle und zu den Sandsteinhöhlen

25. März 2015 | Wandern im Harz
Wandern im Harz

©Alina Lipka

Wandern im Harz bedeutet, immer wieder neue und interessante Entdeckungen zu machen. Eine Wanderung, auf der Ihr als Einzelperson, Paar oder Familie gleichermaßen eine ebenso geschichtliche wie geologische Spurensuche betreiben und tolle Sehenswürdigkeiten im Harz besuchen könnt, ist der Weg vom Waldparkplatz am alten Pfeifenkrug in Blankenburg über die Regensteinmühle und die Sandsteinhöhlen zur Burgruine Regenstein.

Jetzt kostenlose Harz-App herunterladen! Lade Dir die neueste Version der Harz-App kostenlos in Deinem App Store herunter! Die Harz-App im iOS Apple Store downloaden Harz-App im Google Play Store downloaden Die Harz-App im Amazon Store downloaden
 

Wandern im Harz – gut ausgeschildert und bequem

Wenn Ihr mit dem Auto kommt, erreicht Ihr den Ausgangspunkt dieser Wanderung über die Bundesstraße 6, die Ihr am besten an der Ausfahrt Blankenburg Zentrum in Richtung Heimburg verlasst. Nach wenigen hundert Metern findet Ihr auf der rechten Seite einen Waldparkplatz, von wo aus ein beschilderter Wanderweg zur Regensteinmühle führt, einem noch zu den eher unbekannten Sehenswürdigkeiten im Harz zählenden Ausflugsziel. Der Weg bringt Euch zunächst bis zum höher gelegenen Waldrand auf dem Felsenplateau, wo sich ein herrlicher Blick auf den Regenstein bietet. Anschließend verlasst Ihr das Plateau nach Osten hin, vorbei an Felsklippen, in Richtung Tal. Unterwegs kommt Ihr an der sogenannten „Mami-Papi-Bank“ vorbei, einer lustigen Holzbank, die zu einer kurzen Verschnaufpause einlädt.Folgt anschließend einfach dem Pfad und steigt weiter ab. Unten angekommen erreicht Ihr einen breiten Weg, der Euch zu einer Wegkreuzung bringt. Haltet Euch auch dort einfach weiter an die Wegweiser zur Regensteinmühle. Dort angekommen, findet Ihr nachgebaute Holzräder der alten Holz- und Ölmühle, die zwischen dem 12. und dem 15. Jahrhundert hier in Betrieb war. Mehrere Infotafeln erzählen von ihrer Geschichte. Von der Mühle aus geht es weiter zu den Sandsteinhöhlen. Ihr erreicht diese geologischen Besonderheiten schon nach kurzer Zeit. Achtet dabei mal auf den feinen Sand unter Euren Füßen!

Sehenswürdigkeiten im Harz

©Alina Lipka

Auf dem Regenstein rasten

Hinter den Höhlen folgt Ihr dem breiten Forstweg in Richtung Burgruine Regenstein. Die Wegweiser führen Euch einen schmalen Pfad entlang und vorbei an der alten Bastion Ludwigsburg steil bergauf. Bald erreicht Ihr eine Mauer, der Ihr nach rechts bis zum Tor der Festung Regenstein folgt. Hier könnt Ihr die Burgruine besichtigen sowie der Falknerei einen Besuch abstatten. Aber vielleicht möchtet Ihr Euch nach dem Wandern im Harz auch erst einmal stärken? Dann ist das Panoramarestaurant auf dem Regenstein ein guter Tipp. Hier könnt Ihr in gemütlicher Atmosphäre bei einem Imbiss oder bei Kaffee und Kuchen den Blick über die schöne Harzlandschaft schweifen lassen.

Sehenswürdigkeiten im Harz

Ein Stadtbummel auf dem Rückweg

Für den Rückweg empfiehlt es sich, eine andere Wanderstrecke zu wählen. Zum einen erspart Ihr Euch ein nochmaliges Auf und Ab, zum anderen ist der Weg deutlich kürzer. Zudem könnt Ihr noch weitere An- und Ausblicke genießen. Orientiert Euch einfach an den Schildern, die nach Blankenburg führen. Nach einigen hundert Metern bergab erreicht Ihr den Regensteinparkplatz. Hier habt Ihr die Wahl: Entweder Ihr haltet Euch geradeaus und stattet der hübschen Stadt mit ihrem pittoresken Zentrum noch einen Besuch ab, oder Ihr wendet euch nach rechts und lauft über den Raubgrafen- und den Mühlgrabenweg zu Eurem Auto am Waldparkplatz zurück. Wie Ihr Euch auch entscheidet: Am Ende dieses Tages könnt Ihr stolz darauf sein, mehrere großartige Sehenswürdigkeiten im Harz aufgesucht zu haben.

Jetzt kostenlose Harz-App herunterladen! Lade Dir die neueste Version der Harz-App kostenlos in Deinem App Store herunter! Die Harz-App im iOS Apple Store downloaden Harz-App im Google Play Store downloaden Die Harz-App im Amazon Store downloaden

Weitere Routen und Tipps zum Wandern im Harz gibt es in der kostenlosen Harz App. Euch könnten aus dem Bereich Wandern im Harz auch folgende Artikel interessieren:

Urlaub und Wandern im Harz in Bad Lauterberg

Wandern im Harz mitten in der Kulisse vieler Filme

Wanderwege im Harz der besonderen Art: Der Liebesbankweg

Brockenwanderung auf dem Goetheweg: Auf Goethes Spuren

Kommentar schreiben

Kommentar


Hallo,

wir sind den Weg heute gelaufen, war wirklich sehr schön, lediglich der Rückweg von der Stadt zum Waldparkplatz an der B6/B85 Ortsausfahrt entlang ist eigentlich nicht zum wandern geeignet.
Gruß
JJJ