Skifahren lernen im Harz – im Anfänger-Skigebiet „Auf der Rose“ in Altenau

9. Januar 2014 | Winterurlaub im Harz

Skifahren in Altenau im Harz

Im Winter blühen einige Hobbysportler so richtig auf: Pulverschnee lockt Snowboarder, Skifahrer und Rodler auf die weißen Pisten und sorgt für Adrenalin, Spaß und jede Menge Bewegung an der frischen Luft! Wer den Wintersport gerade erst für sich entdeckt hat und in diesem Winter mit dem Skifahren loslegen möchte oder nach jahrelanger Ski-Pause eine Auffrischung braucht, dem bietet zum Beispiel der Oberharz viele gute Wintersportmöglichkeiten sowie eine Menge beliebter Abfahrtsstrecken für Einsteiger.

Harz-App im Google Play Store downloadenDie Harz-App im iOS Apple Store downloadenHarz App im Amazon App Store

Den perfekten ersten Wintersporturlaub im Harz könnt Ihr zum Beispiel im Skigebiet Altenau erleben. Das Skigebiet „Auf der Rose“ hat normalerweise vom 15. Dezember bis zum 30. März Wintersaison, wobei hier natürlich immer die aktuelle Wetterlage eine Rolle spielt. Stündlich aktualisierte Schneeberichte findet Ihr zur Sicherheit in unserer Harz-App, die Euch auch Informationen über Schneehöhe in Tal und Berg sowie geöffnete Lifte und Bahnen gibt.

Infos zum Skigebiet „Auf der Rose“

Höhen: 500m im Tal, 600m auf dem Berg
Lifte: 1 Schlepplift, 1 Ponylift
Pistenverteilung (in km): 0,4 km (leicht)
Talabfahrten: 2 (beide für Anfänger geeignet)
Kostenlose Parkplätze befinden sich direkt an den Liftanlagen.
Gastronomie: ja
Skiverleih: ja

Rundkurse

Rundkurs Mühlenbergloipe (Llänge: 4km, Höhe: 500m bis 580m, Steigung: 50m, Schwierigkeitsgrad: leicht). Startpunkt: Parkplatz Tischlertal an der L507
Rundkurs Kunstbergloipe (Länge: 4km, Lage: 550m bis 600m, Steigung: 30m, Schwierigkeitsgrad: leicht). Startpunkt: Parkplatz Tischlertal an der L507
Rundkurs Tischlertalloipe (Länge: 12km, Höhe: 500m bis 600m , Steigung: 200m, Schwierigkeitsgrad: schwer). Startpunkt: Parkplatz Tischlertal an der L507
Zielloipe Alte Bahntrasse nach Clausthal-Zellerfeld (Länge 7,5 km, Höhe: 500m bis 600m, Steigung: mäßiger Anstieg, Schwierigkeitsgrad: leicht). Startpunkt: Altenau, Alter Bahnhof / Clausthal-Zellerfeld, Ferienpark Waldsee

Das Oberharzer Skigebiet „Auf der Rose“ ist besonders für Anfänger im Bereich Skifahren und Snowboard geeignet, da es leichte Abfahrten und einen Übungshang bietet, auf dem Ihr Euch nach Herzenslust mit den Brettern unter Euren Füßen vertraut machen könnt. Wer hier hinfällt, muss sich nicht schämen – denn dafür ist das Übungsgelände in Altenau ja da! Wir haben für Euch außerdem ein paar Tipps zusammengestellt, die Ihr bei Eurem ersten Skiurlaub im Harz berücksichtigen solltet.

1. Lernen vom Profi

Am einfachsten lernt es sich naturgemäß von Experten – sucht euch also am besten einen Skilehrer oder einen erfahrenen Skifahrer, der euch anleiten kann.

2. Im Skigebiet ankommen

Zieht Eure Skistiefel an, aber schließt die Schnallen nicht komplett, sodern nur leicht, so dass kein Druck auf den Fuß ausgeübt wird. So verhindert ihr, dass Euer Fuß schon taub ist, bevor Ihr überhaupt am Skihang angekommen seid. Schnappt euch dann Skihelm, Brille, Handschuhe und Skistöcke und macht euch auf zur Skilift-Kasse.

3. Liftkarte kaufen

In Altenau zahlen Erwachsene für eine 100 Punkte Karte 15 Euro – damit könnt Ihr 25 Mal den kleinen LIft benutzen oder 20 Mal den großen. Schüler und Studenten zahlen nur 12 Euro.

4. Aufsteigen und losfahren!

Das Thema Lifte ist eine Sache für sich – und macht Skianfänger meist zum unfreiwilligen Mittelpunkt auf dem Hang. Der in Altenau zu findende Schlepplift zieht zwei Personen gleichzeitig nach oben, und das unfallfrei, so lange beide Personen gerade stehen bleiben und sich nicht nach hinten absetzen. Das klingt erstmal einfach, ist jedoch bei den ersten Malen nicht zu unterschätzen. Umso mehr empfiehlt es sich hier, dass Ihr einen erfahrenen Skifahrer dabei habt, der Euch dabei hilft, Eure erste Fahrt im Schlepplift ohne Herausplumpsen zu überstehen.
Der Ponylift, auch Tellerlift genannt, funktioniert ähnlich, nur dass man hier den Bügel, an dem sich ein „Teller“ befindet, zwischen die Beine nimmt.

Wenn Ihr auf der Piste angekommen seid, beachtet bitte unbedingt die örtlichen Pistenregeln! Beim Skifahren in Altenau wünschen wir Euch ganz viel Spaß! Für eine Pause zwischendurch eignet sich das Grill- u. Bierstübl „Schneewittchen“ (Auf der Rose, 938707 Altenau) , welches täglich von 9:30 bis 16:30 für Euch geöffnet hat.

Harz-App im Google Play Store downloadenDie Harz-App im iOS Apple Store downloadenHarz App im Amazon App Store

Kommentar schreiben

Kommentar