Ein Geheimtipp im Harz: Die Burgruine Regenstein

18. März 2015 | Sehenswürdigkeiten im Harz
Sehenswürdigkeiten im Harz

Wenn Ihr die Bundesstraße 6 – die sogenannte „Harzautobahn“ – zwischen Blankenburg und Wernigerode befahrt, kommt Ihr in Höhe der Ortslage Benzingerode am Rastplatz Regensteinblick vorbei. Von hieraus habt Ihr eine gute Aussicht auf den Felsen, welcher dieser Parkausfahrt seinen Namen gab: den Regenstein. Die auf ihm angesiedelte ehemalige Burg hat Wanderern, Geschichtsinteressierten und Familien viel zu bieten. Grund genug, dem Regenstein einen Besuch abzustatten.

Sehenswürdigkeiten im HarzSehenswürdigkeiten im HarzSehenswürdigkeiten im Harz

Eines der vielleicht mittelalterlichsten Ausflugsziele im Harz

Die Burg Regenstein, nur knapp drei Kilometer nördlich von Blankenburg gelegen, gehört bislang noch nicht zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Harz, sondern ist ein echter Geheimtipp. Die Ruine, die sich auf einem Sandsteinfelsen rund 290 Meter über dem Meeresspiegel befindet, lädt zu einer Besichtigung der mehr als dreißig zum Teil noch gut erhaltenen Felsräume und Gräben ein und gewährt einen interessanten Einblick in das einstige Leben auf der mittelalterlichen Wohnburg. Sehr beeindruckend sind dabei vor allem die Sandsteinhöhlen, der Bergfried sowie die Felskasematten und die Regensteinmühle. Geöffnet ist die Burgruine in den Monaten April bis Oktober jeden Tag von 10 bis 18 Uhr, von November bis März nur mittwochs bis sonntags in der Zeit zwischen 10 und 16 Uhr.

Sehenswürdigkeiten im Harz

Die Regensteinmühle ©Alina Lipka

Doch nicht nur die Festungsruine selbst ist sehenswert. Allein wegen des phantastischen Fernblicks, der bei klarem Wetter bis zu 50 Kilometer weit reicht, lohnt sich eine Fahrt zum Regenstein, einem der abwechslungsreichsten Ausflugsziele im Harz.

Sehenswürdigkeiten im Harz

Der Fernblick von der Burgruine Regenstein ©Alina Lipka

 Vielfältige Veranstaltungen auf dem Regenstein

Neben einem Besuch der Burgruine bietet der Regenstein jedes Jahr zahlreiche Freiluft-Events. So finden beispielsweise vom 4. bis 6. April 2015 die traditionellen Wikingerspiele statt, bei denen in historischen Gewändern und unter dem Klang mittelalterlicher Musikinstrumente einstige Handwerkertätigkeiten wie das Papierschöpfen, das Töpfern oder auch die Arbeit eines Lederers vorgestellt werden. Zudem könnt Ihr Euch hier im Bogenschießen üben und Eure Kinder haben sicher Spaß am Ostereiersuchen auf dem Burggelände.

Ähnlich bunt geht es an Pfingsten auf dem Regenstein zu. Auch hier seid Ihr zu einer Zeitreise ins Mittelalter eingeladen, denn beim diesjährigen Mittelalterspektakel – welches ebenfalls zu den traditionellen Sehenswürdigkeiten im Harz gehört – könnt Ihr neben vielen anderen Attraktionen sogar „echte“ Ritter im Kampf gegen den feuerspeienden Drachen Rammdorn erleben.

Raubvögel füttern auf dem Regenstein

Neben den besonderen Veranstaltungen auf der Burg Regenstein ist der dort ansässige ritterliche Adler- und Falkenhof eines der wirklich empfehlenswerten Ausflugsziele im Harz. Hier könnt Ihr zweimal am Tag hautnah erleben, wie Adler, Bussarde, Geier und Falken frei fliegen und dabei vor der Festungskulisse beeindruckende Kunststücke vollführen. Ganz mutige unter Euch haben hierbei sogar die Gelegenheit, einen Raubvogel zu füttern oder einer Eule das Federkleid zu kraulen. Der Adler- und Falkenhof ist von Ostern bis Ende Oktober dienstags bis sonntags (außer an Feiertagen) geöffnet; die Flugschauen finden jeweils in der Zeit von 11 bis 12 sowie von 15 bis 16 Uhr statt.

Doch ganz gleich, ob Burgbesichtigung, Mittelalterspektakel oder Raubvogelhof – der Regenstein macht immer Laune. Versäumt daher bei eurem nächsten Aufenthalt in der Region nicht, neben anderen Sehenswürdigkeiten im Harz auch ihm einen Besuch abzustatten.

 

Jetzt kostenlose Harz-App herunterladen! Lade Dir die neueste Version der Harz-App kostenlos in Deinem App Store herunter! Die Harz-App im iOS Apple Store downloaden Harz-App im Google Play Store downloaden Die Harz-App im Amazon Store downloaden

Euch könnten auch weitere Artikel zum Bereich Abenteuer im Harz interessieren:

Sehenswürdigkeiten im Harz: Die Kaiser- und Weltkulturerbestadt Goslar

Sehenswürdigkeiten im Harz: Das Schloss Wernigerode

Kommentar schreiben

Kommentar