Nicht nur für Garten- und Modellbahnfans: Miniaturen- und Bürgerpark Wernigerode

23. März 2015 | Sehenswürdigkeiten im Harz
Bürgerpark Wernigerode

Bürgerpark Wernigerode ©Alina Lipka

Seit der Landesgartenschau Sachsen-Anhalts im Jahr 2006, ist die Stadt Wernigerode um eine Attraktion reicher geworden: Mit dem neu angelegten Bürgerpark wurden mehr als achtzig Themengärten geschaffen, die Besucher hier bestaunen und entdecken können. Zusammen mit dem direkt daneben befindlichen Miniaturenpark gibt es so zwei tolle neue Sehenswürdigkeiten im Harz.

Sehenswürdigkeiten im HarzSehenswürdigkeiten im HarzSehenswürdigkeiten im Harz

Spaziergang mit Aha-Effekt: Der Bürgerpark Wernigerode

Wenn Ihr den Bürgerpark Wernigerode besucht, werdet Ihr staunen, denn hier gibt es viel mehr als nur ein paar Blumenrabatten, Parkbänke und Wiesen. Inmitten der gartenarchitektonischen Anlage mit zahlreichen einmaligen Besonderheiten könnt Ihr beispielsweise in der sogenannten Mineralienschlucht viele im Harz vorkommende Gesteine betrachten. Pflanzen- und Blumenliebhaber unter Euch werden vom Pfingstrosengarten und dem Italienischen Garten entzückt sein. Dort werden bewährte und auch völlig neue Blumensorten vorgestellt – stets in einem liebevoll gestalteten Umfeld. Überhaupt: Der Bürgerpark ist ein idealer Ort zum Entspannen. Hier gibt es viele lauschige Ecken, weite Rasenflächen und sogar fünf Teiche. Wenn Ihr mit Kindern unterwegs seid, können diese sich auf den an mehreren Stellen im Park befindlichen Spielplätzen austoben oder das Tiergehege besuchen. Und wenn Ihr gern Minigolf spielt, könnt Ihr auf der am Eingang befindlichen Anlage ein paar Bälle abschlagen. Ein großer Spaß nicht nur für die Kleinen.

Bürgerpark Wernigerode

Kleines ganz groß im Miniaturenpark in Wernigerode

Links vom Eingang des Bürgerparks befindet sich der „Kleine Harz„, der überaus sehenswerte Miniaturenpark in Wernigerode. Hier lassen sich mehr als sechzig Gebäude aus der Region im Kleinformat bewundern, darunter bekannte Sehenswürdigkeiten im Harz wie das Rathaus von Wernigerode, der Halberstädter Dom oder die Kaiserpfalz in Goslar. Besonders attraktiv für Modellbahnfans und Kinder ist die nachgebaute Strecke der Harzquerbahn, auf der Dampfzüge und ein Schienenbus zum „Brocken“ rollen. Und schließlich hat auch die ehemalige Rübelandbahn im Miniaturenpark ihren Platz gefunden und veranschaulicht den Besuchern im Modell den früheren Kalksteinabbau und -transport.
Eintrittspreise gibt es für 6,00€ und 4,00 € für Kinder.

 Miniaturenpark in Wernigerode

Miniaturenpark in Wernigerode ©Alina Lipka

Nach dem Parkbesuch noch in die Stadt

Nach Eurem Besuch im Bürgerpark oder dem Miniaturenpark in Wernigerode könnt Ihr Euch im dortigen Parkrestaurant stärken, um vielleicht im Anschluss noch ein paar mehr Attraktionen der Stadt aufzusuchen, denn Wernigerode bietet beispielsweise mit dem Schloss Wernigerode, dem wunderschönen Fachwerk-Rathaus oder auch mit dem Kleinsten Haus in der Kochstraße 43 oder dem Wildpark Christianental.  Allemal ein Grund,  die bunte Stadt zu besuchen – für einen Tag, ein Wochenende oder auch einen ganzen Urlaub.

Jetzt kostenlose Harz-App herunterladen! Lade Dir die neueste Version der Harz-App kostenlos in Deinem App Store herunter! Die Harz-App im iOS Apple Store downloaden Harz-App im Google Play Store downloaden Die Harz-App im Amazon Store downloaden

Euch könnten auch weitere Artikel zum Bereich Abenteuer im Harz interessieren:

Sehenswürdigkeiten im Harz: Die Kaiser- und Weltkulturerbestadt Goslar

Sehenswürdigkeiten im Harz: Das Schloss Wernigerode

Kommentar schreiben

Kommentar