Wandern mit Kindern im Harz

Wandern im Harz mit Kindern

©Michael Schmitz

Michael Schmitz ist begeisterter Outdoorfan. Wie aber kann er seinen 11-Jährigen Sohn davon überzeugen, dass Wandern Spaß machen kann? Als Vater-Sohn-Ausflug möchte er gerne gemeinsam mit seinem Sohn den Harzer-Hexen-Stieg bestreiten – ganze 97 Kilometer quer durch den Harz.  In seinem Buch erzählt Michael von den Hürden, die die beiden überwunden haben. Wandern im Harz mit Kindern? Für Michael und Lukas – kein Problem!

Jetzt kostenlose Harz-App herunterladen! Lade Dir die neueste Version der Harz-App kostenlos in Deinem App Store herunter! Die Harz-App im iOS Apple Store downloaden Harz-App im Google Play Store downloaden Die Harz-App im Amazon Store downloaden

Der Harzer-Hexen-Stieg ist der Premium-Wanderweg im Harz, der bereits viele Auszeichnungen erhalten hat. 100 Kilometer führt er quer durch den Harz: Von Osterode über den Brocken bis nach Thale. Erwachsene nutzen diesen bestens ausgeschilderten Weg gern für 3 – 5 Tage, aber mit Kindern? Das war die Herausforderung, denn die Ferien standen bevor und trotz herbstlicher Temperaturen sollte es ein Outdoor-Urlaub werden. Nicht mit Zelt zwar, aber zumindest den ganzen Tag draußen. Der besondere „Deal“ war dabei, dass mein Sohn abends ohne Zeitlimit iPad spielen durfte, was zuhause auf 30 Minuten limitiert ist. Das es regnen könnte, der Schnee auf dem Brocken waagerecht stürmt und Wege matschig sind: Alles egal. Das wichtigste war die Spiele-Erlaubnis, dadurch war die Grundmotivation gesichert.

Wandern im Harz mit Kindern

©Michael Schmitz

Bei Wanderungen mit Kindern sollte man eher kürzere Streckenabschnitte und ein passendes Rahmenprogramm anbieten, damit sie nicht die Lust verlieren. Auf acht Etappen verteilt bleibt auf dem Harzer-Hexen-Stieg genug Tageszeit übrig, um die Umgebung vom Übernachtungsort aus zu erkunden. Schwimmbäder, Museen, Höhlen, Spielplätze: Der Harz ist ausgesprochen vielseitig und abwechslungsreich. Am besten haben uns dabei die Rübentaler Höhlen und das Brockenmuseum gefallen, weil beides auf ihre spezielle Art Abenteuer und Information verbinden. So hat das Brockenmuseum auch den Ausschlag für die nächste Wanderung gegeben: Den Grenzweg. Die Idee dazu stammte dann übrigens nicht vom Vater, sondern vom Sohn, und sie steigerte sich je nach Tagesform bis zu „wir werden jeden langen Wanderweg im Harz gehen!“.

Wandern im Harz mit Kindern

©Michael Schmitz

Als echter Motivator haben sich die Stempel der Harzer Wandernadel herausgestellt. Jeden Tag sammelt man Stempel, manchmal ist sogar ein Umweg dafür möglich, denn es winken Anerkennung und glänzendes Metall: Die Anstecknadeln in Bronze, Silber und Gold. Das der „Wanderkönig“ sogar einen echten Bergkristall im Schild trägt, ist natürlich besonderer Ansporn. Der „Steiger“ und „Kaiser“ versetzen dann spätestens auch die Eltern in das Wanderfieber. Diese sollten bei der Etappenplanung immer darauf achten, dass ein paar Stempel über den Tag verteilt zu erreichen sind. Abends plant man dann gemeinsam den nächsten Tag: „Etwa eine Stunde zum ersten, danach zwei Stunden zum nächsten Stempel. Super!“

Wenn der Nachwuchs auf der letzten Etappe nach Thale dann hüpfend und pfeifend voran läuft, hat man alles richtig gemacht. Der Grenzweg als nächstes Ziel ist gesetzt und bereits in der Planung. Das iPad muss dann sicher wieder zu gleichen Konditionen mit auf die Wanderung, aber nicht mehr als Grundmotivaion.

Wandern im Harz mit Kindern

©Michael Schmitz

Autor: Michael Schmitz 

Michael und Lukas Schmitz: Wandern mit Kindern im Harz: 100 Kilometer zwischen frischer Luft und iPad. Der Harzer-Hexen-Stieg

Jetzt kostenlose Harz-App herunterladen! Lade Dir die neueste Version der Harz-App kostenlos in Deinem App Store herunter! Die Harz-App im iOS Apple Store downloaden Harz-App im Google Play Store downloaden Die Harz-App im Amazon Store downloaden

 

Weitere Routen und Tipps zum Wandern im Harz gibt es in der kostenlosen Harz App. Euch könnten aus dem Bereich Wandern im Harz auch folgende Artikel interessieren:

Urlaub und Wandern im Harz in Bad Lauterberg
Wandern im Harz mitten in der Kulisse vieler Filme
Wanderwege im Harz der besonderen Art: Der Liebesbankweg
Brockenwanderung auf dem Goetheweg: Auf Goethes Spuren