Ein Rundgang mit Fledermäusen: Im HöhlenErlebnisZentrum und der Iberger Tropfsteinhöhle

13. Januar 2014 | Aktivurlaub im Harz
Höhlenerlebniszentrum Harz Iberger Tropfsteinhöhlen

Foto: Günter Jentsch, Bildrechte HEZ

Ein Urlaub im Harz bietet viele Möglichkeiten für schöne Familienausflüge – besonders sehenswert ist zum Beispiel die Iberger Tropfsteinhöhle! Diese ist in der Harzregion ein wahrer Publikumsmagnet und gehört zum spannenden HöhlenErlebnisZentrum, in dem man aufgrund der vielen, vielen Attraktionen den halben Tag verbringen kann. Von Fledermäusen bis Bodenschätzen ist hier für jeden Geschmack etwas dabei!

Harz-App im Google Play Store downloadenDie Harz-App im iOS Apple Store downloadenHarz App im Amazon App StoreDie Iberger Tropfsteinhöhle ist Millionen von Jahren alt und gilt schon seit 1874 gilt als bekannte Schauhöhle. Sie ist nicht nur in der Harzregion bekannt, sondern wird europaweit geschätzt.

Ein Aktivurlaub im Harz ist eine gute Gelegenheit, um das HöhlenErlebnisZentrum zu besuchen. Es hält spannende Angebote für Euch bereit und auch Kinder werden begeistert sein: sie können die Höhle nämlich als das Reich des Königs Hübich kennen lernen, der als Zwerg in ihr lebt.
In der Höhle ist es während des ganzen Jahres recht kühl, die Luftfeuchtigkeit beträgt fast 100 Prozent. Daher solltet Ihr bei der Erkundungstour warme Kleidung tragen. Wenn Ihr Eueren Aktivurlaub im Harz gerne mit dem Überwinden von Höhenunterschieden verbringt, seid Ihr in dieser Tropfsteinhöhle richtig, denn es muss ein Gefälle von 27 Metern bewältigt werden. Deshalb ist es empfehlenswert, feste Schuhe zu tragen. Die Höhle wird von Fledermäusen bewohnt. Daher können Hunde nicht mitgenommen werden.

Nahe der Iberger Tropfsteinhöhle gewährt Euch das HöhlenErlebnisZentrum spannende Einblicke in die Bronzezeit. In zwei Museen könnt Ihr Informationen zur archäologischen und geologischen Geschichte der Region erhalten, die Euren Harz Urlaub bereichern werden.

In den Monaten Juli, August und Oktober sowie in den niedersächsischen Schulferien ist das HöhlenErlebnisZentrum jeden Tag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.
Während des Zeitraumes von Dezember bis Juni und im Monat September könnt Ihr das Zentrum von Dienstag bis Sonntag besuchen. Es ist dann von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. In sämtlichen niedersächsischen Schulferien und an bundesweiten Feiertagen hat das HöhlenErlebnisZentrum in diesem Zeitraum auch montags geöffnet. Die letzte Höhlenführung des Tages findet jeweils um 16.00 Uhr statt.
Im November bleibt das Zentrum teilweise geschlossen.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 8,00 Euro. Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren, Schüler, Auszubildende, Studenten und behinderte Menschen bezahlen den ermäßigten Eintritt von 6,00 Euro.
Für Eltern mit ihren eigenen Kindern ist zum Preis von 22,00 Euro die Familienkarte erhältlich. Ab 16.00 Uhr gelten ermäßigte Eintrittspreise.

Höhlenerlebniszentrum Harz Iberger Tropfsteinhöhlen

Auf der Webseite des HöhlenErlebnisZentrums findet Ihr weitere Informationen für Euren Besuch in der Iberger Tropfsteinhöhle – und noch mehr spannende Ausflugstipps für die ganze Familie findet Ihr in unserer Harz-App!

Harz-App im Google Play Store downloadenDie Harz-App im iOS Apple Store downloadenHarz App im Amazon App Store

Vielleicht auch etwas für Dich?

Ausflugstipp: Winterwandern im Harz mit Huskys

Kommentar schreiben

Kommentar